SWEET in Deutschland mit gleich drei Sängern auf der Bühne

Die Glamrock-Legenden SWEET werden für die Konzerte in Berlin (21.05.), Halle/Saale (22.05.), Magdeburg (23.05.), Bremen (24.05.), Rostock (25.05.) und Hamburg (26.05.) sowie beim Tourabschluss in München (28.05.) zu fünft auf der Bühne stehen.

„Zum aller ersten Mal werden wir alle Sänger, die seit 2002 bis heute mit der Band unterwegs waren, gemeinsam auf einer Bühne haben! Tony O’Hora, Pete Lincoln und das neue Bandmitglied Paul Manzi. Wir vereinen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“, verkündete Sweet-Urgestein Andy Scott heute. „Dies werden unvergessliche Shows, die exklusiv nur in diesen sieben Städten gespielt werden. Das sollten sich die Fans auf keinen Fall entgehen lassen!“

Ebenfalls neu – und ab dem Berliner Konzert als Special Guest mit dabei - ist die von Andy Scott produzierte, junge britische Band Novatines.

Die 4-köpfige Alternative Rock-Band wurde im Winter 2017 gegründet. Die Band machte sich mit ihren eingängigen, hymnischen Rocksongs sofort einen Namen. Sie tourten ausgiebig durch Großbritannien, sowohl als Headliner als auch auf Support-Touren mit Alabama 3, Arcane Roots, Von Hertzen Brothers und Sweet.

Im Spätsommer 2018 ließ sich die Band in den Real World Studios von Peter Gabriel nieder, um - mit Andy Scott auf dem Produzentenstuhl - an ihrem Debütalbum zu arbeiten.

Die ersten beiden Veröffentlichungen der Real World-Sessions 'Hate Love' und 'Get It Together' erreichten beide die Top 20 in der iTunes-Rock-Charts und sorgten so für die Aufmerksamkeit und Unterstützung von BBC Radio 2, Classic Rock Magazine und Planet Rock Radio .

Die Band wirkt wie die Wiedergeburt des klassischen britischen Rocks sowie des amerikanischen Alternative Rock der 90er Jahre - beeinflusst vom Sound von Led Zeppelin, Def Leppard, Foo Fighters und Royal Blood. Die Novatines wurden als eine der "heißesten neuen britischen Gitarrenbands" ausgezeichnet.

Tickets für die Konzerte gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.thesweet.com !

Quelle: m2 mediaconsulting

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen